2017
Dezember
Fr 15.

De Mortem et Diabolum
Vol. III

Sa 16.

De Mortem et Diabolum
Vol. III

Sa 23.
Ausverkauft

SXTN & Special Guests

2018
Januar
Fr 12.

Gisbert zu Knyphausen

Rolling Stone, Radio Eins & Zitty präsentieren

Gisbert zu Knyphausen

Anfang des Jahres veröffentlichte Gisbert zu Knyphausen "Das Licht dieser Welt", einen Song, den er für den Kinofilm "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen" von Andreas Dresen geschrieben hat. Am 27.10. wird das gleichnamige Album auf [PIAS] Germany erscheinen.

Nach dem Debütalbum "Gisbert zu Knyphausen" (VÖ 2008) und "Hurra! Hurra! So Nicht." (VÖ 2010) nahm Gisbert zusammen mit dem Hamburger Liedermacher Nils Koppruch neue Songs auf. Die beiden gründeten die Band "Kid Kopphausen" und veröffentlichten 2012 das Album "I". Nach Nils' plötzlichem Tod machte Gisbert zu Knyphausen eine Pause. Danach begab er sich mit der Kid-Kopphausen Band auf eine ausgedehnte Tour, reiste viel, spielte Bass bei Olli Schulz und nahm mit dem Produzenten Moses Schneider und dem Musiker Der dünne Mann unter dem Namen "Husten" eine EP auf.   

Und jetzt gibt es endlich neue Songs! 

Musikalisch hat sich einiges geändert: Die Musik ist offener geworden, vielseitiger. Gisbert zu Knyphausen hat neue Musiker um sich geschart und das Korsett des Liedermachers vollends gesprengt, es sind weniger Gitarren zu hören, dafür Vibraphone, Posaunen, Trompeten, Synthesizer und ein Klavier. Produziert hat das Album Jean-Michel Tourette, wobei Gisbert zu Knyphausen und Florian Eilers als Co-Produzenten tätig waren.

Textlich berührt er die Menschen, wie kein anderer. Er geht nie in die Breite, sondern immer in die Tiefe, mitten rein in das Wesen der Dinge. Er hat eine Sprache gefunden für das, was wir fühlen aber so schwer greifen können. Er schraubt einem das Herz auf und den Kopf, gibt keine Auswege oder billige Ratschläge, sondern etwas viel Wertvolleres: Erkennen und Erkenntnis. 

Ab Herbst 2017 wird Gisbert zu Knyphausen mit seiner neuen Band - namentlich Florian Eilers (Bass, Gitarre), Jean-Michel Tourette (Gitarre, Piano, Keyboard), Tim Lorenz (Schlagzeug), Martin Wenk (Trompete), Michael Flury (Posaune) - auf Tour gehen.

https://youtu.be/NVn0B8pQers

http://www.gisbertzuknyphausen.de

https://www.facebook.com/gisbertzuknyphausenmusik

Do 18.
 

Kollegah & Farid Bang
Tour 2018

Alpha Music Group & Banger Live präsentieren

 

Kollegah & Farid Bang „JBG 3“ Tour 2018

 

Mehr als vier Jahre sind seit der Veröffentlichung des letzten Teils von „Jung, Brutal, Gutaussehend“ vergangen. Doch das Warten hat nun ein Ende: Die beiden Nummer-1-Rapper „Kollegah“ und „Farid Bang“ veröffentlichen am 1. Dezember 2017 den lang erwarteten Nachfolger ihrer Klassiker von 2009 bzw. 2013!

 

Selbstverständlich lassen es sich die Beiden nicht nehmen, ihr neues Meisterwerk live zu präsentieren. So gehen sie, vier Wochen nach Release, gemeinsam auf Tour und lassen es in Deutschland, Österreich und der Schweiz so richtig krachen!

 

Tickets gibt es unter www.eventim.de/jbg und 01806 570070 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen) sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen (www.eventim.de/outlets).

 

Einlass:    18:30 Uhr

Beginn:    20:00 Uhr

Ende:    22:00 Uhr

 

Ab 14 Jahren, unter 14 nur in Begleitung des Erziehungsberechtigten.

Do 25.

Raf Camora
Anthrazit Tour

RAF Camora ist nach dem überwältigenden Palmen aus Plastik Erfolg mit 187 Oberhaupt Bonez MC wieder solo unterwegs. Sein neuestes Werk hört auf den Namen „ Anthrazit “ und zeigt die verschiedenen Facetten seiner musikalischen Identität. Gemeinsam mit seiner Band und den ihn allseits umgebenden Raben geht er ab dem 10.01.2018 auf ausgedehnte Deutschlandtour.
Fr 26.

ARCHITECTS | Support: WHILE SHE SLEEPS | Counterparts

Mit großer Vehemenz, spielerischem Können und einem ausgeprägten Arbeitsethos haben sich Architects aus dem britischen Seebad Brighton innerhalb weniger Jahre eine treue internationale Fangemeinde erspielt. Sieben stilistisch stets neu ausgerichtete Alben untermauern ihre Ausnahmequalitäten als brillante Musiker zwischen Metalcore, Mathcore, Post-Hardcore und Progressive Metal. Zuletzt erschien 2016 das siebte Album „All Our Gods Have Abandoned Us“, ihr bislang erfolgreichstes Werk: In vielen Ländern stieg es in die Top 20 der Charts, in Deutschland und Australien sogar in die Top 10. Trotz des tragischen Todes ihres Gitarristen und Gründungsmitglieds Tom Searle im August 2016, geht die Band erneut auf Tournee und arbeitet auch an neuen Songs. Wann diese erscheinen werden, ist derzeit noch unbestimmt. Zu ihren drei Deutschland-Shows zwischen dem 26. und 30. Januar in Berlin, München und Köln bringen sie als Special Guest While She Sleeps mit.

Februar
Do 01.

FLOGGING MOLLY
"Life is Good" Tour 2018

Fr 02.

Kakkmaddafakka

Sa 10.
Ausverkauft

Kettcar

kettcar ist wieder da. Nach den drei Konzerten im August - Karlsruhe, Düsseldorf, Hamburg - geht die Band Anfang 2018 mit einem neuen Album im Gepäck wieder auf Tour. Die erste Single erscheint noch im im August 2017 veröffentlicht.

Di 13.

RUSS
"There’s Really A Wolf In Europe"

RUSS – There’s Really A Wolf In Europe Tour

Atlantas Top-Rapper RUSS hat jüngst ‘ne Menge im HipHop-Segment gerissen. Getrieben von Erfolgshunger und untrüglichem Marketinginstinkt, näherte sich der Fleißwolf stetig einer gigantischen Herde Hit-bereiter HipHop-Hörer. Zunächst über Social Media-Kanäle und bald über Bühnen auf der ganzen Welt. Sie feiern den Rapper als Arbeitstier und die Tatsache, dass er gegenüber der Musikbranche stets die Zähne fletschte. Als sein eigener Engineer, Produzent, Veröffentlichungsstratege und Social Media Manager biss sich der 25-jährige MC nach oben bzw. zu seinen Fans durch. Sein „Alleinstellungsmerkmal“ des einsamen Rap-Wolfs wurde dabei zum Crowdfanding-Projekt: Man zog den Welpen gemeinsam groß. Die Zeile „There‘s Really A Wolf“ geriet zu RUSS‘ wichtigster Song-, Punch- und Headline. Sie übersteht seiner Attitüde, Touringaktivität und Debüt-Album, das mittlerweile Gold-Status erreichte. Der Plan geht auf: Wo immer RUSS hinkommt, werden Konzerthallen eng, Kritiker still und Konkurrenten unruhig – alle spüren es: „There‘s really a wolf ... “.

Jetzt haben Neulands Fährtenleser erneut seine Spur gesichtet und bestätigen: Sie führt nach Deutschland! Fans der seltenen Raptor-Spezies RUSS raten wir, sich schnell Tickets für eine seiner Shows zu sichern. Die „There‘s Really A Wolf In Europe Tour“ könnte die Hiphop-Gebietsmarkierung des Jahres 2018 werden!

RUSS

13.02. // BERLIN // COLUMBIAHALLE
18.02. // DÜSSELDORF // MITSUBISHI ELECTRIC HALLE 25.02. // MÜNCHEN // TONHALLE

www.facebook.com/russtheone/ 

Di 20.

Marcus&Martinus
Moments European Tour 2018

Marcus & Martinus: das norwegische Pop-Phänomen startet mit einer Europatournee durch!

Köln, 17.10.2017 – Auf ihrer “Moments Tour 2018” werden Marcus & Martinus alle skandinavischen und weitere europäischen Länder besuchen. Die Tour trägt dabei den Titel ihres neuesten Album „Moments“. Die beiden norwegischen Twins freuen sich schon jetzt auf viele unvergessliche Momente mit ihren Fans in Europa! Die Tour führt sie unter anderem am 20.02. nach Berlin (Columbiahalle), am 26.02. nach Hamburg (Sporthalle), am 27.02. nach Düsseldorf (Mitsubishi Electric Hall), am 28.02. nach Stuttgart (Liederhalle), bevor am 01.03. Wien (Gasometer) und am 04.03. Zürich (X-tra) auf dem Tourplan stehen. Ein exklusiver Presale für diese Termine beginnt am Mittwoch, 18.10., 10:00 Uhr auf www.eventim.de , der offizielle Vorverkauf beginnt am Samstag, 21.10., 12:00 Uhr an allen autorisierten VVK-Stellen.

Ihre letzte Tour, die „Together Tour“, war mit über 500.000 verkauften Tickets ein riesiger Erfolg und Marcus & Martinus freuen sich schon jetzt auf die größten Arenen im Norden und viele neue Hallen in Europa. „Aufzutreten ist unsere Lieblingsbeschäftigung und wir freuen uns schon sehr darauf, die neuen Songs zu performen und eine ganz neue Show zu bieten“ verrät Martinus Gunnarsen. „Wir sind extrem happy, wieder auf Tour gehen zu können und für unsere Fans zu spielen und sie überall zu treffen“ freut sich auch Marcus Gunnarsen.

Das erste Mal standen die mittlerweile 15-jährigen Zwillinge aus Trofors in Norwegen im Scheinwerferlicht, als sie den nationalen Gesangswettbewerb Melodi Grand Prix Jr 2012 gewannen – im Alter von nur 10 Jahren! Seit dem haben sie zwei Studioalben und mehrere Hitsingles veröffentlicht, und vor ausverkauften Arenen in ganz Skandinavien gespielt. Trotz ihres jungen Alters haben sie sogar schon eine Biographie veröffentlicht («Our Story», 2016) sowie eine Dokumentation in Spielfilmlänge («Together about the dream», 2017) und wurden als «Artists of the Year» bei den Norwegischen Grammys ausgezeichnet. Nun starten sie auch in Europa durch, erste ausverkaufte Konzerte unter anderem in Deutschland, Polen und Österreich und ein grandioses Chaos bei ihrem Besuch in Griechenland sprechen dabei für sich.

Marcus&Martinus Moments European Tour 2018

20.02 Berlin, Columbiahalle
26.02 Hamburg, Sporthalle
27.02 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle 28.02 Stuttgart, Liederhalle
01.03 Wien, Gasometer
04.03 Zürich, X-tra

Tickets im exklusiven Presale ab Mittwoch, 18.10., 10:00 Uhr unter www.eventim.de Bundesweite Tickethotline 01806 – 57 00 70 (0,20 EUR/Min, max. Mobilfunkpreis 0,60 €/ Min.)

Offizieller Vorverkaufsbeginn ab Samstag, 21.10., 12:00 Uhr an allen autorisierten Vorverkaufsstellen.

Mehr Informationen unter www.marcusandmartinus.com sowie www.prknet.de 

Einlass für Jugendliche unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer erziehungsbeauftragten Person über 18 mit "Muttizettel“.

Sa 24.

Toto
40 Trips Around The Sun World Tour 2018

TOTO geben die ersten Konzerttermine zur Feier ihres 40. Geburtstags im Jahr 2018 bekannt. Die Tour 40 Trips Around The Sun startet im Februar 2018 in Europa und wird als umfangreichste Tour seit Jahren weltweit das langjährige Bestehen der Band feiern. In Deutschland tritt die Kult-Band in folgenden Städten auf: am 19. Februar 2018 in Hamburg im Mehr! Theater, am 21. Februar 2018 in Düsseldorf in der Mitsubishi Electric Hall, am 22. Februar 2018 in München in der Olympiahalle, am 24. Februar 2017 in Berlin in der Columbia-Halle, am 25. Februar 2018 in Leipzig im Haus Auensee, am 13. März 2018 in Stuttgart in der Porsche Arena und am 20. März 2018 in Offenbach in der Stadthalle.

Begleitend zum Start der Tour haben TOTO mit Legacy Recordings an einem brandneuen Greatest-Hits-Album gearbeitet. Es enthält neue, bislang unveröffentlichte Songs sowie bekannte, von Elliot Scheiner & Gavin Lurssen und ihrem Team neu gemasterte Hits. In den letzten 12 Monaten fanden sich die Kernmitglieder von TOTO Steve Lukather, David Paich, Steve Porcaro und Joseph Williams wieder im Studio zusammen, um das Material zu bearbeiten. Genaue Einzelheiten über das Album sowie über viele andere Projekte, an denen die Band zusammen mit Legacy Recordings arbeitet, werden später bekanntgegeben.

„David, Steve, Joseph und ich freuen uns über den langjährigen Erfolg der Band und sind gleichzeitig etwas ehrfürchtig”, bemerkt Steve Lukather. „Die Tour zum 40. Geburtstag wird für uns und alle Fans, die dabei sind, eine besondere werden. Außerdem ist es unglaublich spannend, wieder mit Sony Music zusammenzuarbeiten. Wir haben dieses Jahr viel Zeit damit verbracht, an der neuen Musik zu arbeiten und die alten Songs zu remastern.”

Nur wenige Gruppen haben in der Musikgeschichte einzeln oder insgesamt einen größeren Einfluss auf die Popkultur gehabt als die Mitglieder von TOTO. Als Einzelpersonen sind die Mitglieder auf überwältigenden 5000 Alben zu hören, die insgesamt auf einen Verkauf von einer halben Milliarde Alben kommen und von denen über 200 Aufzeichnungen von der National Academy of Recording Arts and Sciences für einen Grammy nominiert wurden.

 

Auch nach fast 40 gemeinsamen Jahren und buchstäblich Tausenden Ehrungen (darunter mit Michael Jacksons Thriller das meistverkaufte Album aller Zeiten) und Auszeichnungen gehören TOTO auf Tournee sowie im Studio immer noch zu den umsatzstärksten Bands weltweit. Sie sind der Maßstab, an dem viele Künstler ihren Sound und ihre Produktion ausrichten, sie übertreffen die von der Musikgemeinschaft festgelegten Standards und sind einfach ein Synonym für musikalische Glaubwürdigkeit. Im Fernsehen und im Radio ist ihr Repertoire allgegenwärtig. TOTO sind Popkultur und eine der wenigen Bands aus den 1970er-Jahren, die die sich ändernden Trends und Stile überdauert haben und mehrere Generationen an Fans weltweit glücklich machen.

So 25.

Markiplier

Markiplier geht das erste Mal auf Deutschland-Tour!
Mark Edward Fischbach, bekannt unter seinem Pseudonym Markiplier wurde 2017 vom Variety-Magazin als einer der einflussreichsten Teenager in Amerika ausgezeichnet. Mit 18 Millionen Abonnenten und 6 Milliarden Aufrufe seiner Videos ergattert der YouTuber den sechsten Platz in der Rangliste. Sein Kanal ist außerdem unter den 25 erfolgreichsten YouTube Kanälen. Er ist spezialisiert auf Let’s Plays, die er humorvoll kommentiert. Auch mit Animationen und Comedy Sketche, die monatlich mehr als 200 Millionen Aufrufe erzielen, unterhält er seine Fans. In Amerika sind seine Shows bereits innerhalb von Minuten ausverkauft und nun kommt der junge Künstler mit seiner „ You’re Welcome Tour“ erstmals nach Deutschland. Auf seiner Tour begleiten ihn die YouTuber LordMinion777, Muyskerm, Tyler Scheid und CrankGameplays, mit denen er eine actionreiche Comedy und Gaming Show inszenieren wird! Die Show besteht aus vielen verschiedenen Sketchen kombiniert mit witzigen Gaming-Animationen. Dabei steht das Publikum im Mittelpunkt und wird ein Teil von einem einzigartigen Erlebnis. Ab Donnerstag, dem 07.09.2017, wird der Vorverkauf um 18 Uhr auf http://www.eventim.de/markiplier der normalen Tickets starten. Außerdem wird es eine limitierte Anzahl an VIP-Paketen pro Show geben. Die Pakete beinhalten einen signierten VIP Pass, Schlüsselbund, sowie verfrühten Einlass zum Merchandise und einer akustischen Musikperformance von Mark.

Mo 26.

AT THE DRIVE IN | Support: DEATH FROM ABOVE & LE BUTCHERETTES

Mi 28.

Fever Ray

März
Do 01.
Ausverkauft

Erasure | Support: Bright Light Bright Light
Germany 2018

Britisches Elektro-Pop Duo präsentiert erstmals das neue Album ›World Be Gone‹ live! Große Stadiontournee mit Robbie Williams im Sommer 2017 und eigene Headlinetournee in 2018.

Nach 25 Millionen verkauften Alben und über 40 Singles in den internationalen Charts beginnen Erasure mit ›World Be Gone‹ ein neues Kapitel in ihrer Geschichte.
»Man möchte neues Terrain erkunden, sich selber aber dennoch treu bleiben. Passend zum derzeitigen politischen Klima« – Andy Bell.

Einem fällt kaum etwas Vergleichbares ein, wenn man über den Einfluss und die Geschichte des musikalischen Duos Erasure nachdenkt. Seit 32 Jahren, ohne Pause oder Trennung, wandeln Andy Bell und Vince Clarke ihren kreativen Output, in chart-stürmende Singles und makellose Alben um. Ein BRIT-Award, ein Ivor Novello Award und nun das 17. Studioalbum ›World Be Gone‹, nennt sich ihr Eigen.
›World Be Gone‹ wurde von der Band direkt im Anschluss an das 30-jährige Bühnenjubiläum und dem damit verbundenen Greatest Hits Album ›Always› mit dem sie in UK in den Top 10 vertreten waren, aufgenommen und produziert,. Die vierte Dekade ihres Bestehens beginnen Erasure mit neuem, kreativem Potenzial. Im Kontrast zum aufgeregten Dance- Album ›The Violet Flame› aus 2014, lehnt sich das neue Album eher an die Nachdenklichkeit und Reflexion des 1995 erschienenen Albums ›Erasure› an.
»Wir haben die letzten Jahre ausschließlich Dance-Alben gemacht. Dieses Mal wollte ich aber, dass es besonders klingt. Dass es wichtig klingt. Meine “Dancing Days” sind vorbei. Verbunden mit der Suche nach dem inneren Frieden. Es liegt auf der Hand, dass das derzeitige politische Klima genug Ideen liefern. Eine Meinung zu haben, ist in diesen Tagen wichtig wie nie und ist in der zuletzt in Vergessenheit geraten. Aber die Menschen wachen auf. Ich hoffe, dass unsere Fans es positiv aufnehmen.«
Der Optimismus des Albums fordert dazu auf, diesen zu übernehmen. Selbst wenn es so scheint, als würde alles den Bach hinunter gehen. Kopf hoch; wir müssen nach vorne schauen. Es ist nicht das Ende der Welt.

Erasure, mit dem größten Katalog an brillierenden Singles der britischen Pop-Geschichte, assoziiert man nicht mit politischem Protest. Aber der Geist des Widerstandes hat immer in der Musik gelebt. ›World Be Gone‹ unterscheidet sich nicht von dem.
Das neue Album wird es erstmal im Sommer 2017 live in Deutschland zu sehen geben. Erasure begleiten Robbie Williams als Special Guest auf seiner Europatrournee und spielen im Zuge dessen auch fünf Stadionshow in Deutschland, ehe sie dann im Zuge ihrer eigenen Europatournee im Februar und März 2018 für sieben Konzerte nach Deutschland kommen.

Sa 03.
Ausverkauft

Deine Freunde 2018
Kein Märchen Tour 2018

Mo 05.

Liam Gallagher | Support: Sherlocks
As You Were

Liam Gallagher erstmals als Solokünstler

Ex-Oasis-Frontmann meldet sich mit Album „As You Were“ zurück
Anfang März live in Köln und Berlin

 

 

Mit Oasis schrieb er Musikgeschichte, mit Beady Eye bewies er, dass er es auch ohne seinen großen Bruder zu ausgezeichneten Songs und beachtlichem Erfolg bringen kann und nun zeigt sich der Sänger und Gitarrist Liam Gallagher von seiner bislang persönlichsten Seite – mit „As You Were“, dem ersten Soloalbum seiner mittlerweile zweieinhalb Jahrzehnte andauernden Karriere. Diese ausgezeichneten neuen Songs sowie viele weitere Oasis-Hits kann man im März 2018 im Rahmen zweier Deutschland-Shows in Köln und Berlin live erleben.

 

Die Musik war für Liam und Noel Gallagher der beste – und auch einzige – Ausweg aus ihren schwierigen Kindheitsverhältnissen. Sie wuchsen mit einem dritten Bruder und ihrer alleinerziehenden Mutter in Burnage auf, einem der ärmsten Stadtteile von Manchester, der der dort versammelten Jugend wenig Alternativen zum Dasein als Drogenhändler oder Kleinkriminellen bot. Zu ihrem Glück fanden die Gallagher-Brüder gemeinsam mit einigen Kumpels aus der Nachbarschaft in der Musik ein Vehikel, um dieser Enge und Aussichtslosigkeit zu entkommen. Und sie trafen zu Beginn der Neunzigerjahre mit ihrer Band Oasis den perfekten Ton des Zeitgeists: Schon die Debütsingle von Oasis, der 1994 veröffentlichte Track „Supersonic“, geriet in England zum Erfolg; in kurzer Abfolge legten Oasis mit „Live Forever“, „Cigarettes & Alcohol“ und „Whatever“ nach und landeten damit ihre ersten drei Top-10-Hits in Folge. Das diese Singles begleitende Debütalbum „Definitely Maybe“ stieg in der Folge direkt bis auf Platz 1 der UK-Albumcharts. Dies war der Auftakt für eine Karriere, wie man sie seit den Beatles in England nicht mehr erlebt hatte.

 

Denn Oasis wurden vor allem aus zwei Gründen in den folgenden Jahren zur lebenden Legende. Zum einen durch einen Erfolgsrausch sondergleichen, dessen Zahlen für sich sprechen: Rund 80 Millionen verkaufte Tonträger. Acht Nummer-eins-Alben hintereinander (von denen sechs auch in Deutschland in die Top 10 stiegen) – darunter mit „(What's The Story) Morning Glory?“ nach „Sgt. Pepper's“ von den Beatles das zweiterfolgreichste britische Album aller Zeiten. Acht Nummer-eins-Singles, über 60 internationale Musikpreise sowie zwei Einträge ins „Guinness Buch der Rekorde“ – einen für den Umstand, dass sie 22 Singles nacheinander in die UK-Top-10 brachten, den zweiten für das kontinuierliche Verzeichnen einer Single oder eines Albums in den Top 75 der UK-Charts über einen Zeitraum von 765 Wochen, also fast 15 Jahre. Zusammen mit Blur wurden sie zu den Protagonisten und Begründern eines Sounds, den man bis heute weltweit unter dem Label „Britpop“ kennt.

 

Nicht minder legendär geriet indes auf der anderen Seite der Bruderzwist zwischen Liam und Noel, die ihre Streitigkeiten gern und häufig über die sensationsgetriebene britische Presse austrugen. Wohl keine brüderliche Rivalität in der Geschichte der Rockmusik war medienträchtiger und langanhaltender – und mündete 2009 letztlich in der Trennung von Oasis und Noel Gallagher. Eine Trennung, die umso tragischer von den Fans aufgenommen wurde, nachdem das renommierte britische Q Magazine Liam Gallagher im gleichen Jahr zum „besten Frontmann aller Zeiten“ kürte. Jener setzte die Arbeit mit den verbliebenen Oasis-Mitgliedern unter dem neuen Namen Beady Eye erfolgreich fort: Auch die beiden Beady Eye-Alben „Different Gear, Still Speeding“ (2011) und „BE“ (2013) stiegen in die britischen Top 3 der Charts sowie überall auf der Welt hoch in die Hitlisten. Im Oktober 2014 lösten sich Beady Eye aber trotz des anhaltenden Erfolges ebenfalls auf.

 

Seither konnte man von Liam Gallagher nur wenig vernehmen: Hier und da erschien er zu einem Auftritt – so auch 2017 als Überraschungsgast auf dem Hamburger Reeperbahn Festival. Doch nun wird das Erfolgskapitel von Liam Gallagher weitergeschrieben mit seinem ersten Soloalbum „As You Were“. Zwar verriet der Sänger, dass er nicht plane, nun eine lang anhaltende Solokarriere anzustreben, bei der Platte handele es sich eher um über die Jahre zusammengetragene Songs, die er einmal veröffentlichen wolle. Die Oasis-Fans werden dennoch dankbar sein für dieses Album, lebt es stilistisch doch ganz im Geist dieser überragenden Band.

 

 

Live Nation Presents

Liam Gallagher

 

 

 

So.    04.03.2018    Köln        Live Music Hall

Mo.    05.03.2018    Berlin        Huxleys

 

 

MagentaEINS Prio Tickets: Do., 19.10.2017, 10:00 Uhr

www.telekom.de/magentaeins-priotickets

 

Allgemeiner Vorverkaufsstart: Fr., 20.10.2017, 10:00 Uhr

 

www.ticketmaster.de 

Ticket-Hotline: 01806 – 999 0000 (Mo-Fr 8-22 Uhr / Wochenende u. Feiertage 9-20 Uhr)

(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

 

www.eventim.de 

Ticket-Hotline: 01806 – 57 00 00

(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

 


Veranstalter-Webseite:

www.livenation.de
facebook.com/livenationGSA   ·    twitter.com/livenationGSA

 

www.liamgallagher.com

www.facebook.com/LiamGallagherOfficial

Do 08.

First Aid Kit
Ruins

Das schwedische Folk-Duo FIRST AID KIT ist im März 2018 für zwei Termine zu Gast in Deutschland. Am 19.Januar 2018 werden sie mit „Ruins“ ihr bereits viertes Album veröffentlichen.

Die Musik von FIRST AID KIT kann wohl am ehesten als Akustik-Folk oder Indie-Pop beschrieben werden. Es ist eine Kombination aus weichen Melodien, zarten Gitarrenklängen und den sanften, melancholischen Stimmen der Schwestern, die aufgrund ihrer engen Beziehung zueinander perfekt zu harmonieren scheinen. Ihre Texte handeln vom Leben: von dem, was sie persönlich bewegt und von dem sie glauben, was junge Erwachsene in ihrem Alter ebenfalls bewegt. Damit wirken sie authentisch und überaus glaubwürdig.

Auf ihre Debüt-EP „Drunken Trees“ aus dem Jahr 2008 folgten die LPs „The Big, Black & The Blue“, „The Lion’s Roar“ und 2014 mit „Stay Gold“ ihr letztes Album das, wie seine Vorgänger, von der Presse hochgelobt wurde. Nach jahrelangem Touren brauchten die Schwestern anschließend erst einmal Abstand von der Musik, um sich mehr auf sich selbst und ihre Beziehung zueinander zu konzentrieren. Nach fast drei Jahren Pause sind FIRST AID KIT nun zurück – ihre aktuelle Single heißt „It’s A Shame“ und wurde Ende September veröffentlicht. Ihr neues Album „Ruins“ erscheint am 19. Januar 2018 und handelt von Verlust menschlicher Beziehungen und dem Hinterfragen seiner Selbst – und klingt gerade deswegen umso echter und glaubwürdiger. Im Frühjahr 2018 sind die Schwestern auf Welttournee, mit zwei Konzerten in Hamburg und Berlin im März.

Sa 10.

Prinz Pi
"Nichts War Umsonst“

Nach drei Nummer #1 Alben in Folge, Goldstatus für „Kompass Ohne Norden“ und einem Radiohit mit „1,40m“ veröffentlicht Friedrich Kautz, besser bekannt als Prinz Pi im November 2017 sein neuestes Soloalbum mit dem Titel „Nichts war umsonst“.

Das Video zu seiner ersten Single aus dem kommenden Album „Für immer und immer“ ist in Zusammenarbeit mit 20th Century Fox entstanden. Nachdem Prinz Pi für den dritten und letzten Teil der neuen „Planet der Affen“-Reihe eine Sprechrolle übernahm, stellte er fest, dass sein Track „die essentiellen Themen des Films, Menschlichkeit, Loyalität und Freundschaft“ miteinander verbindet.

Mit seiner aktuellen Single „Hellrot“ liefert der Berliner Prinz Pi den zweiten Song aus seinem zuletzt angekündigten Album. Der „Für immer und immer“ Nachfolger ist mit dem in Braunschweig geborenen Künstler Bosse entstanden.

2018 geht es für den Berliner Rapper nach anderthalb Jahren kreativer Pause erneut auf Tour durch insgesamt 19 Städte in der Schweiz, Österreich und Deutschland.

 

 Es gelten folgende Altersbeschränkungen:

Unter 18 Jahre: Zutritt ohne Begleitperson - nach Vorlage eines Lichtbildausweises (Personalausweis oder Krankenkarte).

Unter 16 Jahre: Zutritt NUR in Begleitung eines Sorgeberechtigten oder einer – vom Sorgeberechtigten beauftragten – volljährigen Person. Hierfür muss vom Sorgeberechtigten ein Erziehungsauftrag vollständig ausgefüllt und unterzeichnet werden. Das Formular findest du HIER zum Download. Bitte beachte, dass sowohl der zu Beaufsichtigende als auch die erziehungsbeauftragte Person einen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Krankenkarte) vorlegen müssen. Schülerausweise haben hier keine Gültigkeit.

Do 15.

D'ANGELO
D'TOUR - An intimate evening with D'Angelo and his All Stars

Nach triumphaler Rückkehr mit drittem Album ›Black Messiah‹ in 2015 ist die wichtigste Stimme des Neo-Soul/R’n‘B 2018 endlich wieder live unterwegs!

Comebacks sind immer so eine Sache. Wenn man gleich als zweites Album mit ›Voodoo‹ ein genredefinierendes Jahrundertwerk abgeliefert hat, dem von den Kritikern einhellig bescheinigt wurde, mühelos das Erbe von Marvin Gaye, Curtis Mayfield und Miles Davis fortzuführen, ist der Druck auf den Künstler, was das Werk danach betrifft, immens. Wenn dann auch noch stolze 14 Jahre Pause zwischen den Veröffentlichungen liegen, paart sich die Vorfreude über die Ankündigung eines neuen Werks durchaus mit der Sorge, ob D‘Angelos heutiges Schaffen mit der Klasse von ›Voodoo‹ auch nur ansatzweise mithalten kann. Nicht zuletzt deshalb hat der als Michael Eugene Archer geborene D‘Angelo sein drittes Album ›Black Messiah‹ Ende 2014 einfach ohne großen Medienrummel veröffentlicht – und dabei das Kunststück vollbracht, nicht nur mühelos das Niveau des Vorgängers zu halten, sondern die Messlatte sogar ein weiteres Stück höher zu hängen. Und da auch die Live-Shows im Rahmen der ›Black Messiah‹ Welt-Tournee 2015 durchgängig für wahre Begeisterungsstürme sorgten, freuen wir uns, für 2018 zwei exklusive Deutschland Konzerte in Hamburg und Berlin mit D‘Angelo bekannt geben zu können.

Als sein Debutalbum ›Brown Sugar‹ 1995 veröffentlicht wurde, war D‘Angelo gerade mal 21 Jahre alt. Sein HipHop durchtränkter Soul brachte ihm den direkten Durchbruch in den USA und machte ihn zum Hoffnungsträger des Neo-Soul Movements. Im Jahr 2000 übertraf er mit ›Voodoo‹, das unter der Co-Regie von The Roots Mastermind und Drummer? uestlove sowie einer Riege von hochkrätigen Gastmusikern wie Roy Hargrove, James Poyser, Pino Palladino uvm. eingespielt wurde, weit mehr als alle Erwartungen: Ein Funk-Meisterwerk, das aus jeder Pore den Geist der Musikhistorie atmet und mit jeder Note gleichermassen die Tür zur Zukunft aufstösst.
Die Dauerrotation seines mehrfach prämierten Videos zur dritten Single ›Untitled (How Does It Feel?)‹, das D‘Angelo nicht nur in stimmlicher, sondern auch körperlich bester Verfassung präsentiert, sorgte dafür, dass man an ihm für lange Zeit nicht mehr vorbeikam. Doch nicht nur Album und Video schrieben Geschichte: Die ›Voodoo‹ Welttournee griff die Live-Tradition legendärer Funk- Ensembles wie Parliament/Funkadelic, James Brown oder Prince auf und servierte musikalisch wie performativ mitreißende Sternstunden, von denen die Besucher noch heute leuchtende Augen bekommen.
Als ›Black Messiah‹ nach vielen Verzögerungen Ende 2014 endlich veröffentlicht wurde, befürchteten viele bereits, dass man dem Album seine langwierige Entstehung anhören würde – und verstummten umgehend: ›Black Messiah‹ ist ein hoch-politisch motiviertes Album, das die D‘Angelo Soundwelt aus Soul, Funk, R’n‘B um eine stets geschmackvolle Nuance Rock erweitert und seine Zuhörer gleichzeitig mit raffinierter Extravaganz fordert – was prompt zu einer Grammy Auszeichnung zum Best R’n‘B Album in 2016 führte und zusammen mit Kendrick Lamars ›To Pimp A Butterfly‹, Run The Jewels ›Run The Jewels 2‹ sowie Beyonces selbstbetiteltem Alben zur Initialzündung der Rückkehr von politischen Statements innerhalb der HipHop und R’n‘B Szene gilt.

Fr 16.

Feine Sahne Fischfilet
"Alles auf Rausch" Tour 2018

Feine Sahne Fischfilet sind gerade nicht nur eine der besten aufstrebenden, jungen Punk-Bands des Landes, sondern vielleicht auch eins der spannendsten Phänomene im deutschsprachigen Musikzirkus. Anfang 2018 geht die Band auf Tournee.

Aus der tiefsten Provinz Mecklenburg-Vorpommerns haben sie sich wie im Rausch auf die Bühnen der größten Festivals gespielt. Ihre Touren sind regelmäßig ausverkauft, sie füllen inzwischen nicht mehr nur Clubs, sondern Hallen – und das ohne auch nur einen Millibar ihrer Kraft zu verlieren! Es gibt im Leben nicht viele Gelegenheiten gemeinsam Dinge zu erleben, die so stark sind, dass sie auch Atheisten glauben lassen, auch Abgeklärten eine Träne entlocken und Introvertierte ausflippen lassen. Genau solche besonderen Momente bieten Feine Sahne Fischfilet den Besuchern ihrer Konzerte. Ihre Auftritte sind wie ein Ritt auf der Rasierklinge der Realität. Es ist nie klar, ob es gut geht. Aber die Musik nimmt dich in den Arm, wenn es brenzlig wird und brennen tut es eigentlich immer. Alles ist dabei: Ernüchterung, Suff, Spaß, Agitation, Vernunft und Exzess.

Eine Band, die sich noch nicht abgefunden hat mit den herrschenden Verhältnissen, die sich dem reaktionären Zeitgeist entgegenstellt und trotzdem noch gute Laune hat, ist etwas Besonderes und so sind auch ihre Konzerte. Das alles ist schon bemerkenswert, aber was Feine Sahne Fischfilet wirklich wichtig macht, sind ihre klare Haltung und ihr Engagement. Sie positionieren sich, auch wenn es weh tut. Sie verlassen immer wieder die bequeme Backstage-Couch, engagieren sich vor Ort gegen den Rechtsruck, gehen in die Dörfer der Provinz und machen mal eben ihr eigenes Open Air mitten in einem Kaff in Vorpommern.

Diesen Sommer konnte man Feine Sahne Fischfilet nicht nur bei renommierten Festivals wie Rock am Ring, Nova Rock, dem Deichbrand oder auf der Mainstage des Highfield Festivals erleben, wo sie einen jetzt schon legendären Auftritt vor über 20.000 feiernden Fans spielten, sondern auch, ganz Feine Sahne-like, auf diversen kleinen Festivals irgendwo auf dem Land.

Trotz dieser sehr erfolgreichen und atemberaubenden Festival-Saison, gönnt sich die Band keine Pause. Im Gegenteil! Für 2018 setzen sie „Alles auf Rausch“ und kündigen eine Tour durch 19 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz an!

Man darf sehr gespannt sein, was passiert! Wer nicht vorbeikommt, muss dann mit den Konsequenzen leben.

Das große Finale ist am 23.03.2018 ein Heimspiel in der Stadthalle Rostock! Wo sonst?

Der Vorverkauf startet Mittwoch 12 Uhr, die Tickets findet man auf feinesahnefischfilet.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. 

Sa 17.
Ausverkauft

Feine Sahne Fischfilet
"Alles auf Rausch" Tour 2018

Feine Sahne Fischfilet sind gerade nicht nur eine der besten aufstrebenden, jungen Punk-Bands des Landes, sondern vielleicht auch eins der spannendsten Phänomene im deutschsprachigen Musikzirkus. Anfang 2018 geht die Band auf Tournee.

Aus der tiefsten Provinz Mecklenburg-Vorpommerns haben sie sich wie im Rausch auf die Bühnen der größten Festivals gespielt. Ihre Touren sind regelmäßig ausverkauft, sie füllen inzwischen nicht mehr nur Clubs, sondern Hallen – und das ohne auch nur einen Millibar ihrer Kraft zu verlieren! Es gibt im Leben nicht viele Gelegenheiten gemeinsam Dinge zu erleben, die so stark sind, dass sie auch Atheisten glauben lassen, auch Abgeklärten eine Träne entlocken und Introvertierte ausflippen lassen. Genau solche besonderen Momente bieten Feine Sahne Fischfilet den Besuchern ihrer Konzerte. Ihre Auftritte sind wie ein Ritt auf der Rasierklinge der Realität. Es ist nie klar, ob es gut geht. Aber die Musik nimmt dich in den Arm, wenn es brenzlig wird und brennen tut es eigentlich immer. Alles ist dabei: Ernüchterung, Suff, Spaß, Agitation, Vernunft und Exzess.

Eine Band, die sich noch nicht abgefunden hat mit den herrschenden Verhältnissen, die sich dem reaktionären Zeitgeist entgegenstellt und trotzdem noch gute Laune hat, ist etwas Besonderes und so sind auch ihre Konzerte. Das alles ist schon bemerkenswert, aber was Feine Sahne Fischfilet wirklich wichtig macht, sind ihre klare Haltung und ihr Engagement. Sie positionieren sich, auch wenn es weh tut. Sie verlassen immer wieder die bequeme Backstage-Couch, engagieren sich vor Ort gegen den Rechtsruck, gehen in die Dörfer der Provinz und machen mal eben ihr eigenes Open Air mitten in einem Kaff in Vorpommern.

Diesen Sommer konnte man Feine Sahne Fischfilet nicht nur bei renommierten Festivals wie Rock am Ring, Nova Rock, dem Deichbrand oder auf der Mainstage des Highfield Festivals erleben, wo sie einen jetzt schon legendären Auftritt vor über 20.000 feiernden Fans spielten, sondern auch, ganz Feine Sahne-like, auf diversen kleinen Festivals irgendwo auf dem Land.

Trotz dieser sehr erfolgreichen und atemberaubenden Festival-Saison, gönnt sich die Band keine Pause. Im Gegenteil! Für 2018 setzen sie „Alles auf Rausch“ und kündigen eine Tour durch 19 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz an!

Man darf sehr gespannt sein, was passiert! Wer nicht vorbeikommt, muss dann mit den Konsequenzen leben.

Das große Finale ist am 23.03.2018 ein Heimspiel in der Stadthalle Rostock! Wo sonst?

Der Vorverkauf startet Mittwoch 12 Uhr, die Tickets findet man auf feinesahnefischfilet.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. 

So 18.

LINA
FAN VON DIR – TOUR

LINA

"FAN VON DIR"-Tour 2018

 

2017 ist ihr Jahr: Platz #1 in den Kinocharts, eine komplett ausverkaufte „Glitzer Deluxe“ Tour, die Veröffentlichung ihres neuen Albums „EGO“ vergangenen Freitag und ein Jahresabschlusskonzert zu Weihnachten, für das innerhalb kürzester Zeit alle Tickets vergriffen waren. Doch damit ist für LINA das Jahr noch nicht zu Ende, denn jetzt kündigt das Multitalent ihre „Fan von dir“ Tour für das kommende Frühjahr an.

 

Auf „EGO“ zeigt sich LINA genau so wie sie ist, mit schillerndem Glitzertopping, grell lackierten Fingernägeln und farbenfroher Performance. Vor allem aber mit schweren Gitarren, krachenden Drums, drückenden Bässen und fetten Bläsern. Alles in echt, kein Plastik, sondern Songs mit Köpfchen, aus einem übervollen Herzen, live und direkt aus LINAs Leben.

Do 22.

Dietmar Wischmeyer
Vorspeise zum jüngsten Gericht

Die Insassen des hiesigen Wohlstands-Archipels suhlen sich in ihrer Furcht vor der ungewissen Zukunft. Digitalisierung, Industrie 4.0., Migration und Globalisierung werden vorwiegend als Verlust wahrgenommen. Es zählen nicht die Chancen, sondern Askese und Verzicht werden zur Staatsreligion: nicht mehr rauchen, weniger saufen, kein Fleisch, kein Weizen, kein Atom, keine Kohle, keine Dieselautos, kein Garnichts mehr. Eine Gesellschaft tut Buße, um der endgültigen Bestrafung doch noch zu entgehen.

Stilvolles Verwelken vor der Zukunft ist das Credo der satten Gespenster am Ende der Gegenwart. Doch was tatsächlich geschieht, ist Selbstverwirklichung als Volkskrankheit.
Dietmar Wischmeyer lässt die Saturierten und Gestrandeten auf dem alten Seelenverkäufer „Deutschland“ noch einmal zu Wort kommen. Die Art, wie wir heute leben, war schon gestern vorbei, doch morgen werden auch wir es merken.

Was wird das für ein Gefühl sein, wenn einem der Pflegeroboter einen Blasenkatheter durch den Harnleiter schiebt? Ist in Zukunft die Erotik eine App auf dem Smartphone? Bringt uns Lieferando dann den Fertigfraß aus okkulten Schmurgelküchen und Sterberando räumt im Herbst den toten Opa ab? Sieht so unsere Zukunft aus? Unternehmer, Turbo-Landwirte, Pastorinnen, Rentner, Praktikanten, Politiker, Aktivistinnen ... der ganz normale Bestand an Insassen dieser Republik erzählt in Wischmeyers Worten vom Verschwinden seiner gewohnten Lebenswelt.

Dietmar Wischmeyer zeichnet in seinem neuen Programm „Vorspeise zum Jüngsten Gericht“ ein Sittenbild der Gegenwart als wohligen Grusel vor dem, was kommt.

Seit der WM 2006 haben die Deutschen angeblich angefangen, sich selbst zu mögen. Jedes einzelne verkaufte Buch von Dietmar Wischmeyer hilft, diesen verhängnisvollen Trend zu stoppen.
Oliver Welke über Dietmar Wischmeyer

Wischmeyer kreidet den Menschen eigentlich bereits die nackte Existenz an. Vor seiner Sense sind alle gleich. Er ist vermutlich ein herzensguter Mensch, leistet aber Aggressionsabfuhr für sich und andere von hoher kartatischer Effizienz. Er macht alles und jeden nach allen Regeln der Wortkunst zur Sau, benutzt dabei das Florett wie einen Vorschlaghammer und umgekehrt. Ich persönlich spreche von sprachlichem Kunstkotzen.

Jürgen von der Lippe über Dietmar Wischmeyer

Mit zunehmendem Wechsel der Rollen wird spürbar: Hinter den Kaskaden nonkonformistischen sprachlichen Ausdrucks steckt ein Feingeist. Dietmar Wischmeyer ist studierter Philosoph. Unvergleichlich, wie geschickt er Alltagsbegriffe zu verbalen Dampframmen umgestaltet. Also doch nicht nur flüchtige derbe Unterhaltung? Wohl kaum. Durch seine sprachliche Aggressionsabfuhr und die neuen Wortschöpfungen eröffnen sich den Zuhörern vielleicht auch andere Perspektiven auf all die Bedeutsamkeiten, Härten und Entbehrlichkeiten des Lebens. Und diesen Effekt soll ihm erst mal einer nachmachen. Hannoversche Allgemeine Zeitung

Wischmeyers Zeitbetrachtung kennt keine Denksperren. Die explosive Wortgewalt des herausfordernden Dulders trifft alle und alles. Frankfurter Neue Presse

Wischmeyer ist der Gangsta-Rapper der deutschen Comedy. Lausitzer Rundschau
...wäre Dietmar Wischmeyer eine Naturgewalt müsste die Richterskala seinetwegen wohl neu

definiert werden. DeWeZet
Bei seinen Wortschöpfungen und Entdeckungen müsste er eigentlich fester Mitarbeiter des

Duden Verlages werden. Jeversches Wochenblatt

Die sprachlich ausgefeilten Sätze und Wortschöpfungen hämmern wie MG-Feuer ins Gehör. Brüller im Sekundentakt, die Leute glucksen, klopfen sich auf die Schenkel und kämpfen mit Schnappatmung. Walsroder Zeitung

Wischmeyer ist kein Freund vieler Worte - die, die er benutzte, sprühten jedoch Gift und Galle. Dabei entstehen kunstvoll gedrechselte Sätze als gut dosierte Splitterbomben.
Potsdamer Neueste Nachrichten

Die Zuschauer zerreißen sich fast vor Lachen. Wischmeyer zielt generell scharfsinnig in alle Richtungen. Leipziger Volkszeitung

Es sind diese von Einfallsreichtum und Worterfindungswitz gespickten Dauerkracher, die für unablässig brüllende Lacher sorgen. Märkische Allgemeine

Die Pointendichte ist hoch, der Gastgeber ist ein glänzender Vorleser und in mehreren Dialekten bewandert. „Ich bin für die Gleichberechtigung aller Lebensäußerungen“ lautet das Credo zum gepflegten Verbalanschiss.
Dresdner Neueste Nachrichten 

Fr 23.

Dietmar Wischmeyer
Vorspeise zum jüngsten Gericht

Die Insassen des hiesigen Wohlstands-Archipels suhlen sich in ihrer Furcht vor der ungewissen Zukunft. Digitalisierung, Industrie 4.0., Migration und Globalisierung werden vorwiegend als Verlust wahrgenommen. Es zählen nicht die Chancen, sondern Askese und Verzicht werden zur Staatsreligion: nicht mehr rauchen, weniger saufen, kein Fleisch, kein Weizen, kein Atom, keine Kohle, keine Dieselautos, kein Garnichts mehr. Eine Gesellschaft tut Buße, um der endgültigen Bestrafung doch noch zu entgehen.

Stilvolles Verwelken vor der Zukunft ist das Credo der satten Gespenster am Ende der Gegenwart. Doch was tatsächlich geschieht, ist Selbstverwirklichung als Volkskrankheit.
Dietmar Wischmeyer lässt die Saturierten und Gestrandeten auf dem alten Seelenverkäufer „Deutschland“ noch einmal zu Wort kommen. Die Art, wie wir heute leben, war schon gestern vorbei, doch morgen werden auch wir es merken.

Was wird das für ein Gefühl sein, wenn einem der Pflegeroboter einen Blasenkatheter durch den Harnleiter schiebt? Ist in Zukunft die Erotik eine App auf dem Smartphone? Bringt uns Lieferando dann den Fertigfraß aus okkulten Schmurgelküchen und Sterberando räumt im Herbst den toten Opa ab? Sieht so unsere Zukunft aus? Unternehmer, Turbo-Landwirte, Pastorinnen, Rentner, Praktikanten, Politiker, Aktivistinnen ... der ganz normale Bestand an Insassen dieser Republik erzählt in Wischmeyers Worten vom Verschwinden seiner gewohnten Lebenswelt.

Dietmar Wischmeyer zeichnet in seinem neuen Programm „Vorspeise zum Jüngsten Gericht“ ein Sittenbild der Gegenwart als wohligen Grusel vor dem, was kommt.

Seit der WM 2006 haben die Deutschen angeblich angefangen, sich selbst zu mögen. Jedes einzelne verkaufte Buch von Dietmar Wischmeyer hilft, diesen verhängnisvollen Trend zu stoppen.
Oliver Welke über Dietmar Wischmeyer

Wischmeyer kreidet den Menschen eigentlich bereits die nackte Existenz an. Vor seiner Sense sind alle gleich. Er ist vermutlich ein herzensguter Mensch, leistet aber Aggressionsabfuhr für sich und andere von hoher kartatischer Effizienz. Er macht alles und jeden nach allen Regeln der Wortkunst zur Sau, benutzt dabei das Florett wie einen Vorschlaghammer und umgekehrt. Ich persönlich spreche von sprachlichem Kunstkotzen.

Jürgen von der Lippe über Dietmar Wischmeyer

Mit zunehmendem Wechsel der Rollen wird spürbar: Hinter den Kaskaden nonkonformistischen sprachlichen Ausdrucks steckt ein Feingeist. Dietmar Wischmeyer ist studierter Philosoph. Unvergleichlich, wie geschickt er Alltagsbegriffe zu verbalen Dampframmen umgestaltet. Also doch nicht nur flüchtige derbe Unterhaltung? Wohl kaum. Durch seine sprachliche Aggressionsabfuhr und die neuen Wortschöpfungen eröffnen sich den Zuhörern vielleicht auch andere Perspektiven auf all die Bedeutsamkeiten, Härten und Entbehrlichkeiten des Lebens. Und diesen Effekt soll ihm erst mal einer nachmachen. Hannoversche Allgemeine Zeitung

Wischmeyers Zeitbetrachtung kennt keine Denksperren. Die explosive Wortgewalt des herausfordernden Dulders trifft alle und alles. Frankfurter Neue Presse

Wischmeyer ist der Gangsta-Rapper der deutschen Comedy. Lausitzer Rundschau
...wäre Dietmar Wischmeyer eine Naturgewalt müsste die Richterskala seinetwegen wohl neu

definiert werden. DeWeZet
Bei seinen Wortschöpfungen und Entdeckungen müsste er eigentlich fester Mitarbeiter des

Duden Verlages werden. Jeversches Wochenblatt

Die sprachlich ausgefeilten Sätze und Wortschöpfungen hämmern wie MG-Feuer ins Gehör. Brüller im Sekundentakt, die Leute glucksen, klopfen sich auf die Schenkel und kämpfen mit Schnappatmung. Walsroder Zeitung

Wischmeyer ist kein Freund vieler Worte - die, die er benutzte, sprühten jedoch Gift und Galle. Dabei entstehen kunstvoll gedrechselte Sätze als gut dosierte Splitterbomben.
Potsdamer Neueste Nachrichten

Die Zuschauer zerreißen sich fast vor Lachen. Wischmeyer zielt generell scharfsinnig in alle Richtungen. Leipziger Volkszeitung

Es sind diese von Einfallsreichtum und Worterfindungswitz gespickten Dauerkracher, die für unablässig brüllende Lacher sorgen. Märkische Allgemeine

Die Pointendichte ist hoch, der Gastgeber ist ein glänzender Vorleser und in mehreren Dialekten bewandert. „Ich bin für die Gleichberechtigung aller Lebensäußerungen“ lautet das Credo zum gepflegten Verbalanschiss.
Dresdner Neueste Nachrichten 

Sa 24.

Dietmar Wischmeyer
Vorspeise zum jüngsten Gericht

Die Insassen des hiesigen Wohlstands-Archipels suhlen sich in ihrer Furcht vor der ungewissen Zukunft. Digitalisierung, Industrie 4.0., Migration und Globalisierung werden vorwiegend als Verlust wahrgenommen. Es zählen nicht die Chancen, sondern Askese und Verzicht werden zur Staatsreligion: nicht mehr rauchen, weniger saufen, kein Fleisch, kein Weizen, kein Atom, keine Kohle, keine Dieselautos, kein Garnichts mehr. Eine Gesellschaft tut Buße, um der endgültigen Bestrafung doch noch zu entgehen.

Stilvolles Verwelken vor der Zukunft ist das Credo der satten Gespenster am Ende der Gegenwart. Doch was tatsächlich geschieht, ist Selbstverwirklichung als Volkskrankheit.
Dietmar Wischmeyer lässt die Saturierten und Gestrandeten auf dem alten Seelenverkäufer „Deutschland“ noch einmal zu Wort kommen. Die Art, wie wir heute leben, war schon gestern vorbei, doch morgen werden auch wir es merken.

Was wird das für ein Gefühl sein, wenn einem der Pflegeroboter einen Blasenkatheter durch den Harnleiter schiebt? Ist in Zukunft die Erotik eine App auf dem Smartphone? Bringt uns Lieferando dann den Fertigfraß aus okkulten Schmurgelküchen und Sterberando räumt im Herbst den toten Opa ab? Sieht so unsere Zukunft aus? Unternehmer, Turbo-Landwirte, Pastorinnen, Rentner, Praktikanten, Politiker, Aktivistinnen ... der ganz normale Bestand an Insassen dieser Republik erzählt in Wischmeyers Worten vom Verschwinden seiner gewohnten Lebenswelt.

Dietmar Wischmeyer zeichnet in seinem neuen Programm „Vorspeise zum Jüngsten Gericht“ ein Sittenbild der Gegenwart als wohligen Grusel vor dem, was kommt.

Seit der WM 2006 haben die Deutschen angeblich angefangen, sich selbst zu mögen. Jedes einzelne verkaufte Buch von Dietmar Wischmeyer hilft, diesen verhängnisvollen Trend zu stoppen.
Oliver Welke über Dietmar Wischmeyer

Wischmeyer kreidet den Menschen eigentlich bereits die nackte Existenz an. Vor seiner Sense sind alle gleich. Er ist vermutlich ein herzensguter Mensch, leistet aber Aggressionsabfuhr für sich und andere von hoher kartatischer Effizienz. Er macht alles und jeden nach allen Regeln der Wortkunst zur Sau, benutzt dabei das Florett wie einen Vorschlaghammer und umgekehrt. Ich persönlich spreche von sprachlichem Kunstkotzen.

Jürgen von der Lippe über Dietmar Wischmeyer

Mit zunehmendem Wechsel der Rollen wird spürbar: Hinter den Kaskaden nonkonformistischen sprachlichen Ausdrucks steckt ein Feingeist. Dietmar Wischmeyer ist studierter Philosoph. Unvergleichlich, wie geschickt er Alltagsbegriffe zu verbalen Dampframmen umgestaltet. Also doch nicht nur flüchtige derbe Unterhaltung? Wohl kaum. Durch seine sprachliche Aggressionsabfuhr und die neuen Wortschöpfungen eröffnen sich den Zuhörern vielleicht auch andere Perspektiven auf all die Bedeutsamkeiten, Härten und Entbehrlichkeiten des Lebens. Und diesen Effekt soll ihm erst mal einer nachmachen. Hannoversche Allgemeine Zeitung

Wischmeyers Zeitbetrachtung kennt keine Denksperren. Die explosive Wortgewalt des herausfordernden Dulders trifft alle und alles. Frankfurter Neue Presse

Wischmeyer ist der Gangsta-Rapper der deutschen Comedy. Lausitzer Rundschau
...wäre Dietmar Wischmeyer eine Naturgewalt müsste die Richterskala seinetwegen wohl neu

definiert werden. DeWeZet
Bei seinen Wortschöpfungen und Entdeckungen müsste er eigentlich fester Mitarbeiter des

Duden Verlages werden. Jeversches Wochenblatt

Die sprachlich ausgefeilten Sätze und Wortschöpfungen hämmern wie MG-Feuer ins Gehör. Brüller im Sekundentakt, die Leute glucksen, klopfen sich auf die Schenkel und kämpfen mit Schnappatmung. Walsroder Zeitung

Wischmeyer ist kein Freund vieler Worte - die, die er benutzte, sprühten jedoch Gift und Galle. Dabei entstehen kunstvoll gedrechselte Sätze als gut dosierte Splitterbomben.
Potsdamer Neueste Nachrichten

Die Zuschauer zerreißen sich fast vor Lachen. Wischmeyer zielt generell scharfsinnig in alle Richtungen. Leipziger Volkszeitung

Es sind diese von Einfallsreichtum und Worterfindungswitz gespickten Dauerkracher, die für unablässig brüllende Lacher sorgen. Märkische Allgemeine

Die Pointendichte ist hoch, der Gastgeber ist ein glänzender Vorleser und in mehreren Dialekten bewandert. „Ich bin für die Gleichberechtigung aller Lebensäußerungen“ lautet das Credo zum gepflegten Verbalanschiss.
Dresdner Neueste Nachrichten 

April
Fr 13.

257ers
Auf Basis von Live

Die 257ers stammen aus Essen-Kupferdreh, einem Stadtteil im Süden der Pottmetropole, also dem Arsch des Ruhrgebiets. Idyllisch ist es hier: Ein ruhiges Fleckchen Erde mit einem Park, einem Wald, einem Supermarkt – eben rein gar nicht so, wie man sich den Pott vorstellt. »Wir sind hier der einzige Schmutz«, lachen die 257ers. »Das muss an der Luft liegen.« In der Tat haben die 257ers richtig einen der Klatsche – aber mit seiner ganz eigenen Humor- und HipHop-Definition haben sich die 257ers in den letzten Jahren von Essen aus eine riesige Fangemeinde erspielt. Die Postleitzahl ihres Heimatorts – 45257 Essen Kupferdreh – lieferte ihnen dazu den Namen.

Nach insgesamt zwei Jahren Pause meldeten sich die 257ers dann am 01.07.16 mit ihrem langersehnten neuen Album »Mikrokosmos« zurück. Damit rappten sich Shneezinund Mike erneut auf den Thron! Zum zweiten Mal in ihrer Karriere gelang es dem Hip-Hop-Duo aus Essen der Sprung auf den ersten Platz der offiziellen deutschen Album-Charts.

Die 2. Singleauskopplung »Holz« verschaffte den beiden auch über die Deutschland-Grenzen hinweg Bekanntheit. Im Moment steht das Video auf Youtube bei knapp 35 Millionen Klicks – über 400.000 mal verkauft. Platin für Holz! Aber nicht nur mit »Holz« staubten die 257ers ab, sondern auch für ihren Hit »Holland« wurden sie ausgezeichnet und können sich über 200.000 verkaufte Einheiten freuen. Die 1LIVE Krone als „Beste Band“ gabs oben drauf!

Nach einer nahezu restlos ausverkauften Mikrokosmos Tour waren die 257ers diesen Sommer auf Festivals wie u.a. dem Southside / HurricaneFrequencyFrauenfeldHelene Beach und dem Chiemsee Summer unterwegs.

Mit ihrer berühmt-berüchtigten Live-Show haben die Essener jede Halle von Deutschland bis nach Österreich und in die Schweiz abgerissen, sich eine sektenähnliche Anhängerschaft von »Mutanten« erspielt. Derzeit arbeiten die beiden Jungs auch an ihrem neuen Album und gehen im April 2018 wieder auf Tour!

Mo 16.

Tocotronic | Support: ILGEN-NUR
DIE UNENDLICHKEIT LIVE 2018

Eineinhalb Jahre lang haben sich Tocotronic ferngehalten von Clubs und Bühnen. Während dieser Live-Pause hat die Band alles hinterfragt, sich als Kollektiv neu erfunden und dabei das tiefgründigste Album ihrer Karriere aufgenommen.
„Die Unendlichkeit“ ist eine Autobiographie in 12 Kapiteln, dunkel rockend und verlockend wie ein Märchen von Oscar Wilde. Das Konzeptalbum erscheint am

26. Januar, und wird im Frühjahr auf ausgedehnter Tournee live dargeboten. Sich selbst einzuordnen in die Zeit und in die Welt, ohne dabei zu selbstreferenziell zu werden, ist eine Herausforderung, die diese einzigartige Band gerne annimmt. Tocotronic sind bei sich angekommen: Der Kreis zum Frühwerk schließt sich. Gleichzeitig ist ihr Sound gegenwärtiger denn je. Wie gut sich die neuen sehr persönlichen Songs in das Œuvre der Indie-InstitutionTM Tocotronic einfügen, wird auf der anstehenden Konzertreise zu erleben sein. Kaum jemand kommt ohne die Erinnerung an einen prägenden Tocotronic-Moment aus. Feiert mit dieser einzigartigen Band und euren Lieblingssongs aus 25 Jahren.

Pünktliches Erscheinen ist dringend anzuraten.
Spex / Intro / Kulturnews / Diffus Magazin / Pro Asyl präsentieren:

TOCOTRONIC

DIE UNENDLICHKEIT LIVE 2018

06.03.18 Bremen – Schlachthof 07.03.18 Münster – Sputnikhalle 08.03.18 Heidelberg – Halle 02 09.03.18 Erlangen – E-Werk 11.03.18 Erfurt – Stadtgarten 12.03.18 Wiesbaden – Schlachthof

13.03.18 Köln – E-Werk 14.03.18 Hannover – Capitol 17.03.18 Hamburg – Große Freiheit 36 06.04.18 Leipzig – Werk 2 07.04.18 Essen – Weststadthalle 08.04.18 Stuttgart – Theaterhaus 09.04.18 CH-Zürich – X-Tra 11.04.18 Freiburg – E-Werk 12.04.18 München – Tonhalle 13.04.18 AT-Salzburg – Republic 14.04.18 Dresden – Alter Schlachthof 16.04.18 Berlin – Columbiahalle 28.07.18 AT-Wien – Arena Open Air

Tickets sind ab 29,00 € zzgl. Gebühren unter www.tocotronic.de sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich! 

So 22.

RIN
Eros Tour 2018

An RIN gibt es kein Vorbeikommen. Mit Yung Hurn lieferte er mit »Bianco« den Rap-Sommerhit 2016. Außerdem sackte er Vorschusslorbeeren von Haftbefehl & Xatar oder Shindy und Dexter ein und sorgte so für ein über die HipHop-Szene hinausreichendes Grundrauschen, das unmissverständlich verlauten lässt: RIN ist das nächste große Ding – und das ist ausnahmsweise mal keine Floskel.

Mit seiner Anfang 2016 veröffentlichten Debüt-EP »Genesis«, welche über das Live-From-Earth Kollektiv erschien, konnte RIN nicht nur einen ersten Online-Hype generieren, sondern sich vor allem auch weit über die Grenzen und Klischees des aktuellen Cloud-Rap-Hypes hinwegsetzen. Der Rapper aus dem Großraum Stuttgart ist eine absolute Ausnahmeerscheinung in der deutschen Musikszene.

»Wir sind das Fresheste, das es im deutschsprachigen Rap-Kosmos gerade gibt!«, lässt er die Vice im Interview selbstbewusst wissen, um sich zwei Sätze später über die sich ständig wiederholende Deutschrap-Szene aufzuregen. Während Journalisten Querverweise zum Dadaismus ziehen, würde RIN geradlinig antworten, dass er einfach nur spontan macht, worauf er gerade Lust hat.

Dabei lässt sich RINs Stil nicht in eine Schublade stecken: Er liefert modernen HipHop mit genialen Melodien, technisch ausgefeilten Produktionen und einem Hauch von Autotune. Dabei ist seine Musik der absolute Gegenentwurf zu künstlich aufgeblasenem Deutschrap-Hypes und kontert diese mit intuitiven Lines und einer Leichtigkeit, welche die Szene in den letzten Jahren schmerzhaft vermissen ließ.

Do 26.

WIRTZ
Die fünfte Dimension Tour 2018

WIRTZ mit neuem Album auf gleichnamiger Tour

WIRTZ feiert dieses Jahr ein ganz besonderes Jubiläum: 10 Jahre wandelt der ehemalige Frontmann von Sub7even nun schon erfolgreich auf Solopfaden. Das wird ausgiebig gefeiert! Am 17.11. erscheint sein mittlerweile fünftes Studioalbum "Die fünfte Dimension" und im Frühjahr des nächsten Jahres begibt er sich auf umfangreiche Tour durch insgesamt 18 Städte in Deutschland und Österreich.

WIRTZ war nie Hype, nie Phänomen oder Nische: WIRTZ ist Künstler und Label, der Do-It-Yourself-Prototyp. Nach zehn Jahren harter Arbeit, einer gesund wachsenden und dankbaren Fangemeinde, stetig größer werdenden Clubs, zahlreichen TV- Auftritten, einem eigens für ihn konzipierten TV-Format, Support-Shows für u.a. Udo Lindenberg und unzähligen Festivalauftritten belohnt Daniel Wirtz sich und seine Fans mit dem was er am besten kann: Musik!

Mit neuen Songs und etablierten Hits begibt sich WIRTZ Mitte April 2018 wieder auf Tour und wird seinen Fans unmittelbare, schweißtreibende und ehrliche Rockshows liefern. Tickets sind ab Montag, den 13.11.2017 um 10.00 Uhr auf eventim.de sowie an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich. 

Fr 27.
Ausverkauft

MACKLEMORE

US-Rapper Macklemore kommt im Rahmen seiner „Gemini Europe“-Tour für Shows nach Deutschland!
17.04.2018 Oberhausen – Turbinenhalle
19.04.2018 München – Zenith
27.04.2018 Berlin – Columbiahalle
28.04.2018 Hamburg – Sporthalle
01.05.2018 Köln – Palladium
03.05.2018 Offenbach – Stadthalle

Sa 28.

Sohn

Liebe Freunde und Kollegen, 
Leider muss SOHN seine komplette Europatour verschieben. Für alle Shows in Deutschland gibt es bereits Ersatztermine für 2018. Bereits gekaufte Tickets behalten für die neuen Termine natürlich ihre Gültigkeit. Hier das offizielle Statement von SOHN: 
 

Thank you to everyone who has come out to the shows and festivals throughout this year. The past 12 months have been incredibly intense, starting with the birth of my first child, an amazing and life-changing thing, the release of my second album, followed by a heavy touring schedule, during which I moved our home to the other side of the world and back to Europe.

This years touring has really taken its toll on me both mentally and physically, and I’ve been strongly advised to take some time out. I am therefore going to be moving the October/November headline tour dates to next year.

I'm very sorry to anyone I disappoint in doing this, I wouldn't be doing it if I didn't feel it absolutely necessary. I am really thankful for your love and support, and look forward to coming back next year with clarity and health.


26.04.18 - Leipzig - Täubchenthal
Facebook Event | Tickets
28.04.18 - Berlin Huxleys
Facebook Event | Tickets
29.04.18 - Frankfurt - Gibson
Facebook Event | Tickets
13.05.18 - Stuttgart - Im Wizemann
Facebook Event | Tickets

 
So 29.

MACHINE HEAD

Machine Head mischen bereits seit 1992 die Metal-Szene auf und auch ihr erstes Album "Burn My Eyes" (1994) machte sie schlagartig in der Szene bekannt. Ihren Stil haben sie über die Jahre ständig weiterentwickelt.

Mai
Fr 04.

FELIX LOBRECHT
kenn ick

  • Örtlicher Veranstalter: d2m berlin GmbH
  • Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
  • VVK: 26,00 € zzgl. Gebühr | Tickets

FELIX LOBRECHT

„kenn ick.“

„ ... wenn ick hier unterrichten müsste, würd ick auch Korn ohne Flakes frühstücken ...“

Felix Lobrecht erinnert sich an seine Schulzeit in Neukölln zurück. Seinen Humor hat er trotz betrunkener Lehrer, brutaler Mitschüler und dem Leben auf hartem Berliner Beton nie verloren. Zum Glück!

Die trockenen, wortgewitzten und brachial komischen Gags, sind sein Markenzeichen. Dicht an dicht – jeder eigen, jeder innovativ. Erzählt in rotziger Berliner Art.
Der 27-Jährige spielt keine Rolle. Keine Verkleidung, keine Requisiten, nichts.

Sein erstes Stand-up Soloprogramm "kenn ick" läuft seit Februar 2016, die Tickets hierfür sind schneller weg, als Pfandflaschen in Berlin von der Straße gesammelt werden.
Also: kommta hin, könnta zukieken!

„Felix i s t n i c h t d e r S c h n e l l s t e . . . . . . Aber einer der Lustigsten“. (Dieter Nuhr)
„Felix Lobrecht ist ein kuhler Typ und Vorbild. Wenn ich mal groß bin, fleißig übe und mich ganz doll bemühe – versuche ich auch so kuhl zu sein, wie er.“ (Olaf Schubert)
„Lustig sein? Super! Frech sein? Super! Aber durchtrainiert? Absolutes No-Go!“ (Torsten Sträter) 

Fr 11.

JENNIFER ROSTOCK - Zusatzshow
Best of Tour 2018

10 Jahre JENNIFER ROSTOCK. Dass es diese Band schafft so lange zu bestehen wie die 80er-Jahre, hätten anno 2007 nicht mal die wohlwollendsten Wohlwoller aus der Glaskugel gelesen. Der große Vorteil an jedweden Jubiläen: Es gibt einen Anlass zum Feiern! Der große Vorteil am Banddasein: Man kann ganz locker alle Freunde einladen! Daher geht es im Frühjahr 2018 auf eine ausgedehnte Geburtstagsrutsche durch die Republik und diverse andere deutschsprachige Anrainer. Musikalisch wird alles gezündet, was der nunmehr 6 Alben umfassende Backkatalog anbietet. Die Setlist kuratiert sich aus dem Besten des Besten des vergangenen Jahrzehnts sowie den neuen Hits des passenderweise WORST OF betitelten neuen Werkes. Die BEST OF TOUR zum WORST OF ALBUM quasi.

Sa 12.
Ausverkauft

JENNIFER ROSTOCK
Best of Tour 2018

10 Jahre JENNIFER ROSTOCK. Dass es diese Band schafft so lange zu bestehen wie die 80er-Jahre, hätten anno 2007 nicht mal die wohlwollendsten Wohlwoller aus der Glaskugel gelesen. Der große Vorteil an jedweden Jubiläen: Es gibt einen Anlass zum Feiern! Der große Vorteil am Banddasein: Man kann ganz locker alle Freunde einladen! Daher geht es im Frühjahr 2018 auf eine ausgedehnte Geburtstagsrutsche durch die Republik und diverse andere deutschsprachige Anrainer. Musikalisch wird alles gezündet, was der nunmehr 6 Alben umfassende Backkatalog anbietet. Die Setlist kuratiert sich aus dem Besten des Besten des vergangenen Jahrzehnts sowie den neuen Hits des passenderweise WORST OF betitelten neuen Werkes. Die BEST OF TOUR zum WORST OF ALBUM quasi.

Mi 16.

Cigarettes After Sex

  • Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts GmbH
  • Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
  • VVK: 28,00 € zzgl. Gebühr | AK: 35,00€ € | Tickets
November
Mo 05.

Gentleman

page1image984

Aufgrund der hohen Nachfrage wird Gentleman eine Tour in 2018 spielen.

Der Kölner Reggae Künstler ist aktuell mit seinem Best Of Album „The Selection“ seit Wochen in den top 20 der deutschen Charts vertreten und hat mit dem jamaikanischen Superstar Sean Paul die Single „Ovaload“ veröffentlicht. 

Sa 17.

STAHLZEIT
Auf Reise Tour 2018

Die spektakulärste RAMMSTEIN Tribute Show

STAHLZEIT ist mit einer neuen und noch aufwendigeren Best-Of-Produktion auf Tour durch Europa. Noch mehr Pyrotechnik, neue Songs und ein noch beeindruckenderes Bühnenbild sorgen für ein bombastisches Konzerterlebnis. Mit bemerkenswerter Präzision arrangiert STAHLZEIT nicht nur die Musik in dem für RAMMSTEIN so typisch brachialen Bombast-Livesound.

 

Auch die aufwendige Pyro-Show wird ebenso kompromisslos wie spektakulär umgesetzt. Dazu kommt die verblüffende Ähnlichkeit von STAHLZEIT-Frontmann Heli Reißenweber in Aussehen, Stimme und Performance mit RAMMSTEIN-Sänger Till Lindemann. Mit Mega-Technik, über 300.000 Watt Licht, 15 Tonnen Stahl und einem beeindruckenden Bühnenbild werden sämtliche Höhepunkte der bisherigen RAMMSTEIN-Tourneen vorbildgetreu in Szene gesetzt. Wenn sich die beeindruckend großen Ventilatoren zum basslastigen Intro langsam in Bewegung setzen, schlagen die Herzen eines jeden RAMMSTEIN-Fans höher. Der Beginn einer schweißtreibenden 2-Stunden-Show.

Keiner der großen RAMMSTEIN-Hits wird ausgelassen. Ein Best-Of Programm aus älteren wie auch topaktuellen Songs steigert sich im Laufe der Show von einem Superlativ zum nächsten. Computergesteuert und von einer professionellen Pyrocrew in Szene gesetzt, wird die Show von genau diesen unglaublichen Feuersbrünsten getragen, deren Masse und Vielfältigkeit man bisher nur bei einem Original RAMMSTEIN-Konzert live zu sehen und förmlich zu spüren bekommen hat. Auch bei STAHLZEIT werden Hebebühnen ausgefahren, Lichttraversen heben und senken sich, Raketen durchqueren die Halle, bevor bei der allerletzten Zugabe die Zuschauer in einem Meer aus Konfettistreifen versinken und die Band sich mit „Engel“ verabschiedet. STAHLZEIT ist die europaweit meistgebuchte Tributeband. Mit dieser großen Show werden ganz zweifellos neue Maßstäbe gesetzt. Nur in größeren Hallen ist diese Produktion umsetzbar, aber so verhält es sich ja auch bei den Vorbildern.

STAHLZEIT – verdammt nah am Original!

Fr 23.

OK KID
Live 2018

Zweites Album, zwei Finger auf dem Cover, zwei Sichtweisen: Frieden oder Mittelfinger. Zu- oder Abneigung. Den zweiten, der Zeigefinger, den schneiden wir einfach ab. Niemand braucht Zeigefinger. OK KID auch nicht.

Das zweite Album „Zwei“ der drei (!) Wahl-Kölner/Exil-Giessener erscheint drei (!!) Jahre nach ihrem Debüt, welches sowohl die Pop-Intelligenzia, aufgeschlossene Hip Hop Heads sowie die Besucher ihrer fast ausschließlich ausverkauften Touren und Festivals glücklich machte.

Es ist schwer eine Meinung zu entwickeln, in verworrenen Zeiten wie diesen. Und wenn man Sie mal hat, will sie gepflegt und verteidigt werden. „Zwei“ ist keine Großstadtplatte mehr. Kein Beklagen der Vielfalt mehr. Kein Pathos. Kein Sich-Selbst-Verlieren. Die ehemaligen Klassensprecher der Generation Y haben auf „Zwei“ ihren Abschluss gemacht, augenzwinkernd die Ego- durch die Vogelperspektive eingetauscht, und den emotionalen Schleudergang des Erstlings durch Haltung und Meinung beendet.

Der Genre-Grenzgang von OK KID, seit jeher Stilmittel und Zankapfel zugleich, wird auf dem neuen Album konsequenter denn je vollzogen. Mehr noch: Er strotzt vor Selbstvertrauen, Zeitlosigkeit, Wagemut, Detailverliebtheit, Pop, Zukunftsmusik und Wucht. Die Frage nach dem Genre? Irrelevant. Widersprüche: abgelehnt. „Zwei“ ist das Album, welches OK KID immer schreiben wollten, voller musikalischer Anknüpfungspunkte. Songs im Stile von 4K Aufnahmen. Gestochen scharfe Details, ohne auf das große Ganze verzichten zu müssen.

Dezember
Sa 08.

WITHIN TEMPTATION
European Tour 2018