BEGIN:VCALENDAR METHOD:PUBLISH VERSION:2.0 X-WR-CALNAME:columbiahalle_2024-11-27_rag39n39boneman PRODID:-//hacksw/handcal//NONSGML v1.0//EN BEGIN:VEVENT UID:6097@Columbiahalle DTSTAMP:20240725T183040Z DTSTART:20241127T190000Z DTEND:20241127T230000Z SUMMARY:RAG'N'BONE MAN DESCRIPTION:Mit seinem Hit „Human“ hat der britische Sänger Rag'n'Bone Man einen absoluten Welthit geschrieben\, der in Deutschland\, Österreich und der Schweiz direkt auf Platz 1 der Singlecharts einstieg und erst kürzlich die 1 Milliarde Stream-Marke auf Spotify knackte. 2017 wurde Rag'n'Bone Man mit dem BRIT Award als British Breakthrough Act und dem „Critics‘ Choise Award“ in seiner Heimat ausgezeichnet und bekam hierzulande den Echo in den Kategorien „Bester Newcomer International“ und „Bester Künstler International“. 2018 wurde „Human“ zur „British Single of the year“\, während sein Album “Human” als „British Album Of The Year“ und er als „British Male Solo Artist“ nominiert wurde. Den Künstler jedoch auf seinen Hit herunterzubrechen\, wäre ungerecht. Rag'n'Bone Man ist weit mehr als ein One-Hit-Wonder\, wie er mit seinen beiden Alben und Tracks wie „Skin“ und „Anyway Away From Here“ feat. P!nk längst unter Beweis stellen konnte. Auch seine Single „Giant“\, eine Kollaboration mit Calvin Harris wurde 2020 bei den BRIT Awards als „Song of the Year“ nominiert. Im November kommt er für drei Konzerte nach Deutschland.\n[nbsp]\nRory Graham wuchs in Südengland als Kind einer Musikerfamilie auf und faszinierte sich früh für Bluesmusik. Seine ersten musikalischen Schritte ging der Sänger allerdings im Hip-Hop\, als er mit 15 unter dem Namen Rag'n'Bonez als Rapper in einer Drum’n’Bass-Crew aktiv wurde. Mit seiner Crew Rum Committee veröffentlichte er ein Album und tourte erstmalig\, bevor er sich 2010 unter dem Namen Rag'n'Bone Man seinem Soloprojekt widmete. Seine Debüt-EP „Bluestown“ (2012) sowie „Dog N Bone“ (2013) führten 2013 zu einem Plattenvertrag bei High Focus. Bereits mit seiner EP „Wolves“ konnte der britische Sänger 2014 in die deutschen Charts einziehen (Rang 44) und spielte 2015 vom BBC als Neuentdeckung vorgestellt auf dem legendären Glastonbury Festival\, was ihm zudem einen Plattenvertrag bei Columbia verschaffte. Nach Auftritten auf dem Reading Festival und Montreaux Jazz veröffentlichte Rag'n'Bone Man 2016 seine Single „Human“\, die ihn international bekannt werden lässt. Nach Nummer 1 Platzierungen in Deutschland\, Schweiz und Österreich\, verfehlt die Single „Human“ in UK mit Rang 2 nur knapp die Spitze. Sein Debütalbum „Human“ hat Rag'n'Bone Man die Charts schließlich ganz erobern lassen. Sowohl in England als auch in der Schweiz stieg er auf Platz 1 ein\, während er diesen in Deutschland (Platz 2) und Österreich (Rang 4) nur knapp verfehlte. In den USA erreichte das Album Rang 117 der Billboard 200. Bereits mit etlichen Goldenen Schallplatten geschmückt\, steigt 2021 auch sein zweites Album „Life by Misadventure“ im Vereinigten Königreich auf Platz 1 der Charts ein und erreichte in Deutschland Rang 5. Neben dem balladesken „Anyway Away From Here” ist es „All You Ever Wanted“\, das ihm mit einem Indie Rock-beeinflussten Sound einen weiteren großen Hit beschert. Seine aktuelle Single „What Do You Believe In” zeigt Rag'n'Bone Man erneut modern und innovativ. Dabei verbindet der charismatische Engländer seine tief verwurzelten Blues-Einflüsse mit modernem Pop und seiner einzigartigen Stimme in einem eingängigen Song und ebnet den Weg für sein drittes Album. LOCATION:Columbiahalle\, Columbiadamm 13-21\, 10965 Berlin GEO:52.4845171;13.3905217 URL;VALUE=URI:http://columbiahalle.berlin/de#event_6097 END:VEVENT END:VCALENDAR