2017
Mai
Do 18.
Ausverkauft

THE KOOKS | Support: Blossoms
THE BEST OF

THE KOOKS kommen im Mai auf Best of-Tour

Vor zehn Jahren mischte wie aus dem Nichts eine neue Band die Szene auf: THE KOOKS veröffentlichten ihr Debütalbum „Inside In/Inside Out“ – eine Platte die sich übrigens bis heute verkauft: In diesem Oktober übersprangen die Verkaufszahlen in ihrer Heimat UK die 1.500.000 - was gleichbedeutend mit der fünften Platinauszeichnung für diesen Meilenstein ist. Seither sind die Jungs aus Brighton immer stärker geworden. Drei weitere Alben folgten, die die Entwicklung zeigen: Nach dem erwachsenen Britpop des Debüts folgten mit „Konk“ eine vielseitigere Platte mit deutlich mehr Einflüssen, der polierte Pop von „Junk of the Heart“ und zuletzt mit „Listen“ durch die Zusammenarbeit mit Hip Hop-Produzent Inflo die perkussivste Musik der KOOKS bislang. Jetzt aber, nach all diesen Platten und Songs, riesigen Welttourneen, der Vielzahl von Auszeichnungen, der Anerkennung der Kritiker und den frenetischen Bekundungen der begeisterten Fans, finden THE KOOKS, es sei Zeit, das alles gebührend zu feiern. Und wie macht man das am besten als Band, die am liebsten auf der Bühne steht ? Natürlich mit einer Jubiläumstour. Die Indie-Rocker kommen im Mai auf eine Best-of-Tour, auf der sie u.a. ihre größten Hits und sicherlich auch die eine oder andere Besonderheit zum Besten geben werden.

Präsentiert wird die Tour von piranha, kulturnews und Deezer.

18.05.2017 Berlin - Astra Kulturhaus 19.05.2017 Wiesbaden - Schlachthof 20.05.2017 München - Tonhalle 21.05.2017 Stuttgart - Longhorn 23.05.2017 Hamburg -Docks 25.05.2017 Köln - E-Werk

Tickets gibt es ab Freitag, den 9. Dezember, 10 Uhr für 30 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.

Mehr Infos und Musik unter thekooks.com/, facebook.com/thekooksofficial, twitter.com/THEKOOKSMUSIC, instagram.com/thekooksmusic/, youtube.com/user /thekooksofficial, thekooksmusic.tumblr.com/ und soundcloud.com/kooksmusic.